“ES GIBT IMMER ZWEI LÖSUNGEN. MIT KOMPETENZ, FLEXIBILITÄT
UND INNOVATION FINDEN WIR FÜR SIE DIE RICHTIGE.“

Erik Graf

Wir sind ...

... KOMPETENT

Unsere Kunden schätzen uns als Partner für komplexe Problemlösungen. Unsere Kompetenz reicht von der Entwicklung, Konstruktion, Programmierung und Fertigung hochpräziser Prototypen, Einzel- und Serienteilen, bis hin zur Montage, Inbetriebnahme und Abstimmung von Baugruppen, Vorrichtungen und Werkzeugen.

... FLEXIBEL

Als familiengeführtes Unternehmen sind unsere Hierarchien sehr flach gehalten, Entscheidungswege auf ein Minimum reduziert. Wer bei uns arbeitet gilt als „Spezialist“ in seinem Tun und Handeln. Dieses Zusammenspiel, gepaart mit einer hohen Fertigungstiefe und einer strukturierten und durchorganisierten Arbeitsweise, bietet unseren Kunden ein Höchstmaß an Flexibilität.

... INNOVATIV

Täglich stellen wir uns neuen Herausforderungen, die wir als Chance annehmen. Wir prüfen, hinterfragen und gehen gerne auch neue Wege, um uns kontinuierlich zu verbessern und weiterzuentwickeln. Diese Herangehensweise ermöglicht uns, unseren Kunden frische Impulse geben zu können und gemeinsam mit Ihnen wirtschaftliche und innovative Lösungen zu erarbeiten und umzusetzen.

Unsere Philosophie „100% Made in Germany“

Wir fühlen uns der Region und den Menschen hier sehr verbunden, daher produzieren wir ausschließlich in Deutschland und arbeiten vorzugsweise mit Lieferanten und Dienstleistern aus der Region zusammen. Flexibilität, kurze Kommunikations- und Transportwege bilden einen Mehrwert, den unsere Kunden zu schätzen wissen. Gleiches gilt für die Verwendung von Rohstoffen. Für unsere Produktion setzen wir hauptsächlich Rohmaterialien aus deutscher bzw. europäischer Herkunft ein. Neuinvestitionen in Maschinen, Anlagen, Vorrichtungen, Werkzeuge, etc. erfolgen bei uns vorrangig in Technologien und Produkte aus Deutschland oder Europa. Diese Philosophie ist Voraussetzung für das Versprechen an unsere Kunden, gleichbleibende Qualität termingerecht bei gleichzeitiger Risikominimierung zu liefern.

Wer wir sind, woher wir kommen - die Firmenhistorie

1991

Lothar Mattes gründet in der elterlichen Werkstatt das Unternehmen „Mattes Werkzeugbau“. Inbetriebnahme der ersten CNC-Fräsmaschine.

1992

Neubau einer Produktionshalle mit Verwaltungsbereich. Inbetriebnahme der ersten CNC-Drahterodieranlage.

1995

Erweiterung der Produktionsfläche durch Anbau einer Produktionshalle. Gründung des Bereichs „Stanz- und Umformtechnik“.

1996

Inbetriebnahme einer neuen Flachschleifanlage.

1998

Erweiterung des Bereichs „Stanz- und Umformtechnik“ durch Inbetriebnahme eines neuen Stanzautomaten mit 160t.

2000

Erweiterung der Produktionsfläche durch Anbau einer Produktionshalle.

2007

Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001.
Gründung des Bereichs „Wasserstrahltechnik“ und Inbetriebnahme einer neuen CNC-Wasserstrahlschneidanlage.

2010

Erweiterung der Produktion durch Inbetriebnahme eines neuen Fräsbearbeitungszentrums mit 5-Achsen.

2013

Erik Graf nimmt seine Tätigkeit als geschäftsführender Gesellschafter auf und hält fortan 50% der Unternehmensanteile. Gründung des Bereichs „Drehtechnik“ und Inbetriebnahme einer neuen CNC-Drehmaschine.

2014

Umfirmierung zu „MATTES+GRAF Werkzeugbau und Fertigungstechnik“.
Neueinführung und Umstellung des CAD-Systems.

2015

Ausbau der 5-Achs Bearbeitungstechnologie durch Inbetriebnahme eines Fräsbearbeitungszentrums HERMLE C400U.

2016

Erik Graf übernimmt das Unternehmen zu 100%, Lothar Mattes steht dem Unternehmen weiterhin als externer Berater zur Verfügung.Ausbau der 5-Achs CAM Programmierung durch Neueinführung und Umstellung des CAM-Systems.
Inbetriebnahme eines Fräsbearbeitungszentrum HERMLE C42U-Dynamik.

2017

Zertifizierung nach DIN EN ISO 14001 Umweltmanagementsystem.
Erweiterung des Fräsbearbeitungszentrum HERMLE C42U-Dynamik um das Palettiersystem HERMLE RS2 mit Roboter und 20 Palettenplätzen.

2018

Entwicklung und Umsetzung der Flexiblen Fertigungsstrategie für Einzelteile und Kleinserien.
Ausbau und Erweiterung des CAM-Systems.

2019

Lothar Mattes verstirbt unerwartet zum Jahresbeginn.
Erweiterung der Flexiblen Fertigung um ein Fräsbearbeitungszentrum HERMLE C250U, integriert in ein HERMLE Palettiersystem HSflex mit Roboter und 24 Palettenplätzen. Einführung Softwareunterstützter Auftrags- / Kapazitätsplanung.
Einführung eines Werkzeugmanagementsystems.

2020

Umfirmierung und Neupositionierung am Markt als „GRAF FERTIGUNGSTECHNIK“.

Hier finden Sie unsere Zertifikate

WERDEN SIE EIN TEIL VON UNS – UNSER JOBANGEBOT

AUSBILDUNG: ZERSPANUNGSMECHANIKER (M/W/D)

DU BRINGST MIT

  • Realschulabschluss oder einen guten Hauptschulabschluss
  • Neugier für die industrielle Bearbeitung verschiedenster Materialien mit neuesten Fertigungstechnologien
  • Interesse für naturwissenschaftliche Fächer wie z. B. Mathe, Physik und Technik

WIR BIETEN DIR

  • Einen spannenden Ausbildungsplatz
  • Eine gute Entlohnung
  • Die Möglichkeit nach deiner Ausbildung in unser „Expertenteam“ übernommen zu werden

In deiner 3-jährigen Ausbildung zum Zerspannungsmechaniker Fachrichtung Frässysteme lernst du den Umgang und die Bearbeitung verschiedenster Metalle und Kunststoffe, welche du später dann selbständig nach Zeichnung oder 3D-Modell bearbeiten wirst. Die Werkstücke die du anfertigst, müssen sorgfältig gefertigt werden. Das heißt du bist mit voller Konzentration und Eifer bei der Arbeit und hast ein Auge für Details wie Abmessungen, Oberflächenbeschaffenheit und Funktion welche Du mit neusten Prüf- und Messmitteln kontrollierst, prüfst und überwachst.
Die Berufschancen und die Weiterbildungsmöglichkeiten in diesem Beruf und in unserer Branche sind überdurchschnittlich gut und weit gefächert.

 

Interesse? Dann melde Dich. Gerne kannst du uns bei einem persönlichen Besuch oder einem Praktikum vorab kennenlernen.